header

Leasing

Leasing allgemein

Unternehmen und Verbände aller Branchen und Größen finanzieren zwischenzeitlich nicht mehr den Kauf, sondern ausschließlich die Nutzung eines mobilen oder immobilen Investitionsgutes. Zeit- und nutzungsadäquat investieren und nur den produktiven Nutzen finanzieren, vermindert das Überalterungsrisiko des betrieblichen Anlagevermögens und verbessert damit letztlich die Eigen- und Gesamtkapitalrendite. Dadurch erweitert sich auch der unternehmerische Handlungsspielraum, was in Anbetracht zunehmender Wettbewerbsintensität von entscheidender Bedeutung ist. Dies ist unter anderem die Grundidee des Leasings.

Die Off-Balance-Lösung Leasing könnte daher, wegen der Schonung der Liquidität, ein Bestandteil im Finanzierungsmix Ihres Unternehmens sein.

Dieses Thema interessiert Sie? Kontaktieren Sie uns.

IT

Immer mehr Unternehmen finanzieren Ihre IT-Investitionen über eine Leasingfinanzierung. Bei der AKIS GmbH finden Sie das Know-how für IT-Investitionen und das Asset-Management von IT-Objekten sowie spezialisierte Markt,- Objekt,- und Finanzierungskompetenz. Hard- und Software wird hierbei maßgeschneidert für den Kunden angeboten, so dass Einsparpotenziale entlang der gesamten Leasingprozesskette von ~17% gesehen werden.

Dieses Thema interessiert Sie? Kontaktieren Sie uns.

Fuhrpark + Fuhrparkmanagement

Auch Fuhrparkleasing ist zwischenzeitlich der Finanzierungsstandart in vielen Unternehmen. Bei der AKIS GmbH werden, über unsere Partner, durch technisch und wirtschaftlich kompetentes Fuhrpark-Management professionelle Lösungen für komplexe Mobilitätsherausforderungen geboten. Dies entlastet den Kunden von vielen Fuhrpark-Verwaltungsarbeiten, optimiert alle Einsparpotentiale bei Anschaffung und Betrieb seiner Flotte und lagert flottentypische Risikopotenziale aus.

Dieses Thema interessiert Sie? Kontaktieren Sie uns.

Equipment

Der Bereich Equipment umfasst Maschinen, Werkzeuge sowie sonstige Ausstattungen im produzierenden Gewebe und im Medizinbereich. Hierbei besteht die Möglichkeit, die anfallenden Investitionskosten in diesem Bereich über attraktive Leasingfinanzierungen darzustellen, um das Überalterungsrisiko des betrieblichen Anlagevermögens zu verringern und die Eigen- und Gesamtkapitalrendite zu verbessern.

Dieses Thema interessiert Sie? Kontaktieren Sie uns.

Immobilien/SLB Immobilien

Immobilien sind in aller Regel grundsätzlich keine Anlagen des Kerngeschäftes eines Unternehmens. Die Leasingfinanzierung von Immobilien gewinnt daher auch hier zunehmend an Bedeutung, wobei es vor allem um die Eigenkapitalkosten geht. Es ist wenig zweckmäßig, für die Finanzierung einer Geschäftsimmobilie Eigenkapital einzusetzen, welches im Rahmen der operativen und strategischen Finanzplanung profitabler eingesetzt werden kann.
Dennoch besteht die Möglichkeit, nach Ablauf der Leasinglaufzeit, das Eigentum an der vorher geleasten Immobilie zu erwerben.

Dies wird durch ein sogenanntes Sale-and-Lease-Back-Modell (SLB) ermöglicht. Dieses Modell kann auch bei bestehenden Immobilienbeständen genutzt werden, um Kapital zu heben und damit eventuell anstehende Sanierungs- und Modernisierungskosten zu finanzieren.

Dieses Thema interessiert Sie? Kontaktieren Sie uns.